KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SUCHE            TeamViewer Fernwartung
mpk LUDWIG UG

mpk LUDWIG UG
mpk LUDWIG UG
mpk LUDWIG UG
Rosenstraße 5
48488 Emsbüren
Telefon: 0 59 03/9 32 81 01
info@mpk-ludwig.de

Kraftsensor

Zur hochgenauen und permanenten Kontrolle der anliegenden Druck- und Zugspannungen ist ein zuverlässiger Kraftsensor erforderlich. Mit einer robusten Ausführung und einer präzisen Signalübertragung sind fortlaufende, zentral überwachte Kontrollen von spannungsbelasteten Systemen möglich. Der Kraftsensor eignet sich zum Einbau in Prüf- und Kontrollmittel oder zur Überwachung von ganzen Anlagen. Zur Auswahl stehen drei Typen in verschiedenen Kraftbereichen, mit denen sich für jeden Einsatz der geeignete Kraftsensor finden lässt.

TC4 Kraftsensor für maximale Zug und Druckkräfte

Der TC4 ist ein Kraftsensor, der als Flachprofilaufnehmer konzipiert ist. Er misst Zugkräfte und Druckkräfte. Anliegende Querkräfte und Biegemomente können aufgrund seiner sehr robusten Ausführung problemlos kompensiert werden. Mit einer Klasse 1 Einstufung nach ISO 376 kann der TC4 Kraftsensor auch für Kalibrierungszwecke in Universalprüfmaschinen verwendet werden.

Dabei ist er nicht nur für die Ermittlung statischer Lasten geeignet. Auch dynamische Prüfungen sind durch seine hochfeste Konstruktion gut durchführbar. Empfehlenswert ist bei einem dauerhaften Einsatz eine Begrenzung auf 70% der Nennlast bei einseitiger, und auf 50% der Nennlast in beidseitiger Belastung. Bei erhöhten Anforderungen an die Genauigkeit der Messwerte ist für diesen Kraftsensor der Einsatz einer Gegenplatte unbedingt empfohlen.
 
 

C2S Kraftsensor für fortlaufende Druckkraftermittlung

Der C2S Kraftsensor arbeitet mit dem Membranprinzip. Die schwere Edelstahl-Ausführung macht den Sensor in nahezu jedem Umfeld einsetzbar. Er eignet sich gleichermaßen für mobile Anwendungen oder zum dauerhaften Einbau. Das Signalkabel ist tangential befestigt. Damit liegt es mit immer in Einbaurichtung vom Kraftsensor. Die Gefahr von Kabelbrüchen ist damit minimiert. Durch den Schutzgrad von IP 68 sind auch Waageneinsätze im Freien mit dem C22 Kraftsensor möglich. Eine Genauigkeit von 0,05% Messabweichung sind erreichbar. Dabei sollte aber eine rein lineare Krafteinbringung ohne störende Querkräfte garantiert sein. Der C2S Kraftsensor kann aus dem Zubehörprogramm mit pendelnden Druckstücken erweitert werden.
 

TS: Universal- Kraftsensor für Druck- und Zugbelastungen

Der TS Kraftsensor ist für die fortlaufende Messung von kleinen Zug- und Druckkräften ausgelegt. Der Messbereich beginnt bei 100 N. Damit kann er beispielsweise gut zur Kontrolle von Wechsellasten eingesetzt werden, wie sie bei Prüfeinrichtungen oder im allgemeinen Maschinenbau allgegenwärtig sind. Die robuste Ausführung aus hochfestem Edelstahl gibt dem TS Kraftsensor einen Schutzgrad von IP65. Außeneinsätze oder Umgebungen mit hohen Temperaturen sind damit für diesen Kraftsensor problemlos zu verkraften.

Auch zum Einsatz von hängenden Lasten oder bei Kraftmessungen in Seil- und Spannsystemen ist der TS Sensor gut einsetzbar. Besonders interessant ist an diesem Sensor sein geringer Preis. Damit kann er in kritischen Bereichen großzügig eingebaut werden und erlaubt damit eine umfassende Kontrolle aller auftretenden Druck- und Zugspannungen. Die Einbauhöhe ist dabei auf 82 Millimeter begrenzt. Sein Messbereich liegt von 100 N bis 75 kN. Mit einer Belastbarkeit von 300% kann er auch kurzzeitig auftretende Kraftspitzen gut überstehen. Auch die Zugprüfmaschine gehört zu unserem Portfolio.




 
 
mpk Ludwig UG
Download PDF:
DeutschEnglisch
 
Kalibrier-Laboratorium
Download PDF:
Deutsch | Englisch
© 2014 mpk Ludwig UG - Alle Rechte vorbehalten